Wiedereinstieg in die Kernenergie – Deutsche Geisterfahrt beenden

In Anbetracht der existenzbedrohenden Energiekrise befindet sich Deutschland am Rande einer der größten Wirtschaftskrisen in der jüngsten Geschichte unseres Landes. Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat uns allen vor Augen geführt, dass wir uns jahrelang energiepolitisch vom Ausland, insbesondere von Russland, abhängig gemacht haben. Hierbei hat die Energiewende eine tragende Rolle gespielt. Ziel muss es daher sein, die Bürger und die Deutsche Industrie zu entlasten. Die Energiepreise müssen für alle, insbesondere für die mittelständischen Unternehmen bezahlbar bleiben, damit der Wirtschaftsstandort Deutschland nicht noch weiter beschädigt wird. Die viertgrößte Volkswirtschaft muss auch langfristig auf die sichere und friedliche Nutzung der Kernenergie setzen.

Die Jungen Liberalen Schleswig-Holstein fordern daher:

  •  Alle noch verbliebenen Kernkraftwerke, sofern möglich, wieder in Betrieb zu nehmen und unbefristet weiterlaufen zu lassen und gleichzeitig mit Hochdruck den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben, um einen stabilen und diversifizierten Energiemix zu erreichen.
  • Langfristig in Forschungs- und Entwicklungsleistung für leistungsfähigere und effizientere Kernkraftwerke, zum Beispiel Thorium Reaktoren, zu investieren und diese hierzulande auszubauen.
  •  Die Endlagerfrage nicht nur im nationalen Kontext zu betrachten, sondern sie mindestens auf die Ebene der europäischen Partner zu heben. Auf Ergebnisoffenheit und breite Transparenz und Beteiligung bei der Endlagerfrage ist zu achten.

Weitere Beschlüsse

17.02.2024

Liberal, sozial und ökonomisch sinnvoll – Fleischsteuer entschieden entgegentreten

Die Jungen Liberalen Schleswig-Holstein lehnen eine produktbezogene Fleischsteuer ab.Dem vom Bundeslandwirtschaftsministerium geplanten „Tierwohlcent“ treten wir entschieden entgegen.
24.09.2023

EU-FÜHRERSCHEINREFORM AUF ABWEGEN

Die Jungen Liberalen Schleswig-Holstein lehnen weite Teile des aktuellen Entwurfs zur Änderung der Führerschein-Richtlinie der EU ab. Wir fordern die...
24.09.2023

AKTIENKULTUR STÄRKEN, PFOF-VERBOT ABLEHNEN

“Wir Junge Liberale begrüßen die aufstrebende Aktienkultur in Deutschland und sehen die stark zunehmende Anlagebereitschaft als große Chance, den bisher...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen
Sunset: