Max Mordhorst ist neuer Landesvorsitzender

Auf ihrem Landeskongress am 09. und 10. März haben die Mitglieder der Jungen Liberalen Schleswig-Holstein Max Mordhorst mit 89% der Stimmen zum neuen Landesvorsitzenden gewählt. Mordhorst dazu: “Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen und freue mich, mit einem starken Team in die kommende Amtszeit zu starten. Besonders freut mich, dass das politische Engagement der Schüler bei uns stark zugenommen hat – am Wochenende statt in der Schulzeit.” Auf dem Landeskongress wurde neben Anträgen zur Bildung, Umwelt und Infrastruktur auch eine Satzungsänderung beschlossen, die vorsieht, dass die “Liberalen Schüler SH” neugegründet werden. In den vergangenen Monaten gab es insbesondere viel Zulauf von Schülern bei den Jungen Liberalen. Mit der Neugründung soll zum einen die Hemmschwelle von jungen Menschen, sich politisch zu engagieren, auf ein Minimum herabgesetzt werden und zum anderen könne so einfacher und verstärkt auf die Anliegen von Schülern eingegangen werden. Als stellvertretender Landesvorsitzender und
Landespressesprecher wurde Moritz Hausberg im Amt bestätigt sowie Florian Meyer als stellvertretender Landesvorsitzender für Organisation. Neu im Amt ist Theresa Leinkauf als stellvertretende Landesvorsitzende für Programmatik. Der Vorstand wird mit Thomas Reimer als Schatzmeister sowie 6 Beisitzern komplettiert.