21.02.2004

Abschaffung der Landwirtschaftskammer

Die Jungen Liberalen Schleswig-­Holstein sehen durch die Zwangsmitgliedschaft in der Landwirtschaftskammer Schleswig­-Holstein eine Monopolstellung dieser. Die Zwangsmitgliedschaft behindert die Ansiedelung privater Unternehmensberatungen. Dies gilt gleichermaßen für Beratung, Lehr-­ und Versuchswesen. Es ist für die Jungen Liberalen S.­H. nicht akzeptabel, dass ein Unternehmen durch Zwangsmitgliedschaften und nicht durch hervorragende Leistungen existieren darf.

Wir fordern daher die Abschaffung der Landwirtschaftskammer Schleswig­-Holstein.

Weitere Beschlüsse

17.02.2024

Liberal, sozial und ökonomisch sinnvoll – Fleischsteuer entschieden entgegentreten

Die Jungen Liberalen Schleswig-Holstein lehnen eine produktbezogene Fleischsteuer ab.Dem vom Bundeslandwirtschaftsministerium geplanten „Tierwohlcent“ treten wir entschieden entgegen.
24.09.2023

EU-FÜHRERSCHEINREFORM AUF ABWEGEN

Die Jungen Liberalen Schleswig-Holstein lehnen weite Teile des aktuellen Entwurfs zur Änderung der Führerschein-Richtlinie der EU ab. Wir fordern die...
24.09.2023

AKTIENKULTUR STÄRKEN, PFOF-VERBOT ABLEHNEN

“Wir Junge Liberale begrüßen die aufstrebende Aktienkultur in Deutschland und sehen die stark zunehmende Anlagebereitschaft als große Chance, den bisher...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen
Sunset: