Keine prinzipielle Ablehnung von Ganzkörperscannern

     
         

Die Jungen Liberalen Schleswig-Holstein sprechen sich gegen eine reflexartige Dämonisierung von Ganzkörperscannern aus und lehnen solche Maßnahmen nicht grundsätzlich ab, wenn folgende Kriterien einwandfrei erfüllt sind:

  1. Körpermerkmale dürfen nicht erkennbar sein, d.h. dass die Abbildung, die dem Sicherheitspersonal angezeigt wird, eine skizzenhafte sein muss, an der nur angezeigt wird, in welchem Bereich ein gefährlicher Gegenstand versteckt sein kann.
  2. Die Daten, die der Scanner sammelt, müssen sicher sein und nach der Kontrolle sofort und automatisch wieder gelöscht werden.
  3. Die Geräte müssen effizient und zuverlässig sein. Eine flächendeckende Einführung ist nur dann zu erwägen, wenn dadurch ein signifikanter Sicherheitszuwachs garantiert wird.
  4. Eine Einführung kommt nur in Frage, wenn Gesundheitsrisiken – auch für Vielflieger – ausgeschlossen sind.