EU-Beitritt der Türkei

     
         

Die Jungen Liberalen Schleswig-Holstein sprechen sich grundsätzlich für einen EU-Beitritt der Türkei aus. Der Beitritt darf jedoch erst dann erfolgen, wenn alle Kapitel des gemeinsamen Besitzstands der EU vollends positiv abgeschlossen sind. Insbesondere müssen für Minderheiten wie beispielsweise Kurden und Christen die Menschenrechte sowie die politische und gesellschaftliche Teilhabe in vollem Umfang geachtet und gewährleistet werden. Darüber hinaus ist der Genozid an den Armeniern von 1915-1917 von der türkischen Regierung anzuerkennen. Ohne eine Lösung der Zypernfrage kann ein EU-Beitritt nicht möglich sein.